Exclusive News behind the News, by G. Kurtz and others worthy to be copied

Vorstellung: Der nächstens beste Platz in der Welt um Gold aufzubewahren.

Nun ist es offiziell. Ab 1. Oktober 2012 wird Singapur der beste Ort der Welt sein, physisches Gold zu lagern.

Als bedeutender internationaler Finanzplatz wird Singapur schnell zum Ort für Investitionen und Business in Asien. Warum? Weil es so unkompliziert ist. Verordnungen sind minimal, Korruption ist unter den niedrigsten in der Welt und die Steuerstruktur ist sehr freundlich, für Unternehmen und Investoren. Mit einer Ausnahme:

Traditionell wurden Käufe von physischem Gold und Silber in Singapur mit einer 7% GST-Rate (wie die Mehrwertsteuer oder eine nationale Umsatzsteuer) versteuert. Die einzige legitime Ausnahme war der Kauf (und anschließendes Lagern) in der Freeport-Anlage, direkt neben dem Haupt-Flughafen.

Singapurs Regierung veröffentlichte soeben im neuen Budget-Dokument, mit Wirkung vom 1. Oktober 2012 beim Kauf von Investment-Grade Gold, Silber und anderen Edelmetallen auf GST zu verzichten.

Das ist riesig … und es sollte Singapur wirklich zum besten Ort weltweit machen um Gold zu kaufen und zu lagern. Die Preise sind schon unglaublich wettbewerbsfähig, mit Ultra-Low-Prämien und sehr günstigen Lagerkosten.

Cisco Certis z.B ist eine unglaublich sichere Firma, welche abgesicherte Aufbewahrung garantiert und öffnen bis zu 14-Stunden pro Tag. Jährliche Kosten für eine Box sind minimal, S$ 99 (ca. $75 USD).

Lagerung von Gold in Übersee ist eine intelligente Strategie für alle, die internationale Diversifizierung interessiert, besonders, wenn Sie bzgl. drohender Gold-Konfiskation besorgt sind. Ab Oktober wird Singapur daher an erster Stelle sein.

Quelle: Sovereign Man – siehe auch „Report über Singapur & Co“.

Similar posts
  • Asien hat als Finanzplatz die Nase vo... Nicht nur beim Fintech hat Singapur den althergebrachten Schweizer Bankenplatz längst überholt. Der Staatstaat hat auch mit der Säuberung des Offshore-Finanzplatzes von schwarzen Schafen bereits vor Jahren abgeschlossen. Heute beschäftigt sich das brodelnde Finanzzentrum längst mit neuen Themen, schuf mit seinem gigantischen Freihafen einen einmaligen Umschlagplatz und günstige Verwahrung für alle möglichen Güter, darunten hochinteressante [...]
  • Das besondere Geschenk: Geldscheine a... Ein US-amerikanisches Unternehmen stellt bedruckte Goldfolien her, aus denen sich im Prinzip Geldscheine aus recycelbarem Gold herstellen lassen. Geldscheine aus Gold. Das Produkt gibt es schon seit ein paar Jahren. Das US-Unternehmen Valaurum hat die Herstellung von bedruckten Goldfolien weiter perfektioniert. Das Produkt heißt „Aurum¡. Quelle und kompletter Artikel: [...]
  • „Gold schon bald bei 1400 $?... Kaum macht das Gold die ersten Zuckungen, schon stehen die Gold-Gurs auf dem Plan. „Die Analysten des unabhängigen Forschungsinstituts Capital Economics haben ihre Goldprognose per Jahresende 2015 von 1300 auf 1400 $ pro Unze revidiert. Optimistisch macht sie die Tatsache, dass sich der Goldpreis in den vergangenen Monaten sehr resistent gegen die widrigen Umstände gezeigt [...]
  • Singapur und Schweiz stimmen AIA zu Gemäß den OECD-Standards, ähnlich dem US-Gesetz Fatca, werden ab voraussichtlich 2017 die persönlichen Steuer-Daten und -Erträge von Bankkunden unter 47 Jurisdiktionen automatisch ausgetauscht. Am vergangenen Dienstag sagten auch Luxemburg, Schweiz und Singapur ihre Teilnahme zu. Länderliste: Anguilla Argentinien Belgien Bermuda Britische Jungferninseln Bulgarien Cayman Inseln Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Gibraltar Griechenland Grossbritannien Guernsey Indien [...]
  • Silbermünzen werden bald teurer Ab dem 1. Januar 2014 steigt der Mehrwertsteuersatz beim Kauf auf 19 Prozent. Silberbarren unterliegen bereits heute dem vollen Mehrwertsteuersatz. Gold hingegen kann weiterhin mehrwertsteuerfrei erworben werden, aber nur, sofern es sich um sogenanntes Anlagegold handelt. Hierzu gehören die handelsüblichen Goldbarren sowie Goldmünzen, die nach 1800 geprägt wurden, gesetzliche Zahlungsmittel sind oder waren und deren Marktpreis [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Archiv

Kategorien